Richtige „Kamingespräch“-Atmosphäre kam im Gespräch mit dem Vorstand des Kulturrings auf. Die Gastgeber hatten ihre Halle an der Hetzerter Straße dem Motto entsprechend mit künstlichem Lagerfeuer dekoriert.

So konnten wir uns in angenehmer Atmosphäre über das kulturelle Angebot Straelens – gerade auch vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie austauschen. Auch die Förderung des Ehrenamtes, die Vermarktung Straelens und das gastronomische Angebot in der Innenstadt waren Themen des interessanten Gesprächs.

Vielen Dank für die Einladung, den konstruktiven Austausch und auch für die zum Motto passende Dekoration!